Jahreshauptinspektion, Parkour Anlage DIN 16899:2017

Einsatzgebiet: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, Sachsen Anhalt.

Auf Anfrage auch andere Bundesländer (DE).

Gemäß der DIN EN 16899:2017 unterliegen öffentliche Pakours einschließlich ihrer Elemente und Freiflächen der einmal jährlichen Hauptinspektion. Die jährliche Hauptinspektion wird durchgeführt, um das Gesamtsicherheits- niveau der Geräte, der Fundamente und Bodenbeläge festzustellen. Das umfasst alle im Ergebnis der Bewertung der Sicherheitsmaßnahmen durchgeführten Veränderungen, Witterungseinflüsse, das Vorhandensein von Holzfäule oder Korrosion und alle Veränderungen des Sicherheitsniveaus der Geräte durch durchgeführte Reparaturen oder durch hinzugefügte oder ausgetauschte Komponente.

Sie haben Fragen? Möchten ein Kostenangebot?

Schreiben Sie uns eine Email, oder nutzen Sie das nachstehende Kontaktformular.


Unverbindliches Kostenangebot für die Parkour Jahreshauptinspektion anfordern.

(Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben).

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.